Detailansicht Metzgerei

Metzgerei

1 2 3 4 5 5

Rückkühler Die dem Kühlgut entzogene, überschüssige Wärme wird über einen Rückkühler an die Umgebungsluft abgegeben. Dazu wird das Gerät in der Regel Außen aufgestellt, vorzugsweise im Schatten.

Flüssigkeitskühlsatz Flüssigkeitskühlsätze (Chiller) bieten eine hohe Leistung, während sie gleichzeitig sehr kompakt gebaut werden können. Dadurch sind die benötigen Kältemittelfüllmengen meist sehr gering. Bei Verwendung brennbarer Kältemittel wie Propan, kann die erforderliche Sicherheitstechnik in das Gehäuse integriert werden.

Luftkühler Normalkühlung In den Kühlräumen einer Metzgerei wird die Luft mit Ventilatoren durch die Luftkühler geführt. In diesen Wärmeübertragern gibt die Luft Wärme an das Kühlmittel (Wasser, Sole) ab. Die Lufttemperatur beträgt in den Räumen für Normalkühlung (NK) etwa 0 °C bis 4 °C.

Klimagerät für Wandmontage Diese Wärmeübertrager sind mit Ventilatoren ausgestattet, die die Raumluft durch das Gerät transportieren. Im Gerät kühlt sich die Luft dann ab, weil sie Wärme an das Kühlmittel abgibt. Mit einer erweiterten Rohrschaltung können diese Geräte auch zum Heizen genutzt werden, ebenso kann frische Außenluft zum Gerät geleitet werden.
Mehr Möglichkeiten stationärer Klimatisierung

Kühlmöbel Verglaste Verkaufskühlmöbel haben einen sehr geringen Kühlenergiebedarf. Sie verfügen deshalb im Vergleich zu offenen Kühlmöbeln über eine viel bessere Energiebilanz.

Auf einen Blick

ModellMetzgerei 
KältetechnikIndirekte Systeme mit Flüssigkeitskühlsätzen
KältemittelPropan (R-290)

Metzgereien benötigen einerseits Kühlräume, um Fleisch zuverlässig zu kühlen. Zudem sind auch klimatisierte Verkaufsräume und Kühlmöbel zur Warenpräsentation von Bedeutung. Als Kältemittel hat sich in diesem Zusammenhang Propan (R-290) bewährt.

1Rückkühler

Die dem Kühlgut entzogene, überschüssige Wärme wird über einen Rückkühler an die Umgebungsluft abgegeben. Dazu wird das Gerät in der Regel Außen aufgestellt, vorzugsweise im Schatten.

2Flüssigkeitskühlsatz

Flüssigkeitskühlsätze (Chiller) bieten eine hohe Leistung, während sie gleichzeitig sehr kompakt gebaut werden können. Dadurch sind die benötigen Kältemittelfüllmengen meist sehr gering. Bei Verwendung brennbarer Kältemittel wie Propan, kann die erforderliche Sicherheitstechnik in das Gehäuse integriert werden.

3Luftkühler Normalkühlung

In den Kühlräumen einer Metzgerei wird die Luft mit Ventilatoren durch die Luftkühler geführt. In diesen Wärmeübertragern gibt die Luft Wärme an das Kühlmittel (Wasser, Sole) ab. Die Lufttemperatur beträgt in den Räumen für Normalkühlung (NK) etwa 0 °C bis 4 °C.

4Klimagerät für Wandmontage

Diese Wärmeübertrager sind mit Ventilatoren ausgestattet, die die Raumluft durch das Gerät transportieren. Im Gerät kühlt sich die Luft dann ab, weil sie Wärme an das Kühlmittel abgibt. Mit einer erweiterten Rohrschaltung können diese Geräte auch zum Heizen genutzt werden, ebenso kann frische Außenluft zum Gerät geleitet werden.
Mehr Möglichkeiten stationärer Klimatisierung

5Kühlmöbel

Verglaste Verkaufskühlmöbel haben einen sehr geringen Kühlenergiebedarf. Sie verfügen deshalb im Vergleich zu offenen Kühlmöbeln über eine viel bessere Energiebilanz.