Leitfaden: So gelingt der Umstieg auf natürliche Kältemittel

Worum geht es eigentlich?

Sind bei Ihnen Kältemittel zur Kühlung oder Klimatisierung im Einsatz? 

Häufig kommen noch fluorierte Kältemittel, die sogenannten F-Gase, zum Einsatz. Diese Gase schädigen unser Klima. Die EU-F-Gas-Verordnung beschränkt oder verbietet die Verwendung der F-Gase. Ob Sie jetzt handeln müssen und welche Alternativen zur Verfügung stehen, erfahren Sie auf diesem Informationsportal. 

Die durch die Verordnung beabsichtigte Verknappung führt schon heute zu einem Preisanstieg bei Kältemitteln. Im Extremfall wird Ihr Kältemittel eines Tages nicht mehr lieferbar sein und eine schnelle Reparatur Ihrer Kälteanlage damit unmöglich. Informieren Sie sich jetzt frühzeitig mit Hilfe des Informationsportals auch über vorhandene Fördermöglichkeiten, die Ihnen den Umstieg erleichtern. Wir empfehlen Ihnen, zusätzlich einen Fachmann zu Rate zu ziehen.

Was bietet dieses Portal?

Es gibt gute Gründe auf natürliche Kältemittel umzusteigen:

  • Mit natürlichen Kältemitteln sind Sie auf der sicheren Seite – sie unterliegen keinen Beschränkungen oder Verboten der EU-F-Gas-Verordnung.
  • Saubere Sache: Ihr Unternehmen trägt mit natürlichen Kältemitteln zum Klimaschutz bei!
  • Natürliche Kältemittel sind in der Regel unbegrenzt verfügbar und deswegen preisgünstig.
  • Sie verfügen über eine hohe Energieeffizienz und sind damit sehr wirtschaftlich!
  • Der Umstieg auf halogenfreie Kältemittel wird staatlich gefördert. 

 Neben grundsätzlichen Informationen zu natürlichen Kältemitteln enthält das Portal:

Sie finden Möglichkeiten sich beraten zu lassen:

Werden Sie Teil der Community. Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit natürlichen Kältemitteln oder registrieren Sie sich kostenlos als Planer oder Experte für die Installation von Kälteanlagen.

Gern können Sie sich den Leitfaden auch herunterladen: Zum Download